Artikel markiert ‘Projekt Hörsturz’

Projekt Hörsturz – Runde 18

Photobucketun gut, nachdem mein Beitrag so schnöde sabotiert wurde und ich mich noch einmal für den unkomplizierten Austausch bedanken möchte, stürzte ich mich nun in die nächste Liedgutsammlung vom Projekt Hörsturz. So wie ich die Sache sehe, werde ich mit gleich zwei Vertretern des BrechSprechgesanges beglückt. Von daher mal schauen was, wie und woher kommt. Dennoch gibt es dieses Mal sogar altbekannte Vertreter, denn Eisbrecher, The Retrosic und Emilie Autumn sah ich schon auf der Bühne wüten. Wenn das mal nichts gutes verheißt.
Mehr …

Projekt Hörsturz – Runde 17

Photobucketnd dieses Mal verstand ich die Zeichen der Zeit und nahm mich dem Projekt Hörsturz nicht wieder auf den letzten Drücker an. Die Soundtrack-Klangkulisse zog an uns vorüber und auch hierbei muss ich gestehen, dass mir allein zwei Interpreten bekannt vorkommen. Was aber auch nicht verwunderlich ist, da die Musiklandschaft, in der ich mich bewege, fast schon hermetisch abgeriegelt ist. Es freut mich natürlich, Kirlian Camera in oberer Liga zu sehen, da mich die Reaktionen dazu spontan interessieren würden. Da für mich diese Truppe einen sehr großen emotionalen Wert besitzt, der die objektiv-rationale Einschätzung verfälschen kann. Mehr …

Projekt Hörsturz – Runde 16-Soundtracks

Photobucketin neuer Turnus, eine neue Runde Hörsturz. Und beim Überfliegen der Interpreten fällt mir auf, dass sich mit organisch-instrumentaler Hintergrundmusik recht schwer getan wurde. Aber eben so schwer tue ich mich nun. Denn Filmmusik in Form von 0-8-15-Durchschnittsliedern, welche ihren Reiz nur darin finden, dass sie die momentane Emotion einzufangen versuchen, definiere ich als Nonsens. Die nächsten Minuten werden allerdings zeigen, ob sich diese Befürchtung bewahrheitet oder widerlegt. Ich bin jedenfalls gespannt….
Der geneigt Leser möchte die in dieser Runde aufkommende Maulfaulheit entschuldigen. Mehr …

Projekt Hörsturz – Runde 15

Photobucketst es schon wieder so spät…oh Elend. Kaum hat man die Woche einmal etwas zu tun, schon schleicht sich die neue Runde 15 heimtückisch von hinten an. Fast schon übersehen und ungewollt dreist ignoriert. Daher nun die nachbarfreundlichen Kopfhörer geschnappt -ja ich habe gerade meine sozialen Stunden des harmonischen Miteinander- und sich in die Flut aus Noten und Textzeilen gestürzt. In diesem Sinne, wehe, wenn sie losgelassen. Mehr …

Projekt Hörsturz – Runde 14

Photobucketangen wir an mit meiner Runde 2 und der offiziellen Rund 14 von Projekt Hörsturz. Dieses schlägt gleich mit 5 aus 14 zu und da ich keine halben Sachen mache, werde ich mich auch allen recht gemütlich widmen. In diesem Sinne, lasst die Spiele beginnen. Aber zuerst, damit ich mich nicht selbst belüge oder gar in unbeabsichtigte Willkür verfallen, lasse ich die Punktedefinitionsskala in sichtbarer Reichweite: Mehr …

Projekt Hörsturz – Runde 13

Photobucketwar platze ich erst in Runde 13 herein, aber besser spät als nie. Denn aufgrund der Tatsache, dass ich schon bei allen meiner Alben mitsingen könnte -was ich allerdings aus Mangel an dahingehenden Fähigkeiten unterlasse- ist diese eine nette Gelegenheit, um einmal ganz unverbindlich über den Plattentellerrand zu blicken. Und mich somit in musikalische Sparten zu wagen, von denen ich vorher nichts hören oder wissen wollte. Zu recht oder zu unrecht, das wird die Zeit zeigen. Mehr …

Nach oben