Fragen am Freitag XIII

Warum ist es einfacher ein Buch anzufangen, als eines zu beenden?

Weshalb liest man nur in Gedanken nahezu perfekt?

Wieso darf man innerhalb der Familie den bemerkenswerten Unterschied zwischen Privat- und Kassepatient bemerken? Wenn diese Differenz innerhalb der Leistung und Fürsorge doch ein Vorurteil sein soll?

Warum sind die Kette der Hundemarken so kurz, dass sie permanent aus den BW-Hemden fallen, aber lang genug, um ständig zu verrutschen. Ich dachte bis jetzt immer, Militärzubehör besäße ein Optimum an Zweckmäßigkeit.

Markiert mit

Hinterlasse eine Antwort